Auf der Schiene hat die Ausrüstung mit GPS-Sensoren gerade erst begonnen. Die Branche modernisiert in diesem Zuge auch die Überwachung und Disposition ihrer Waggonflotten. Das Unternehmen TRANSWAGGON agiert als Vorreiter und hat gemeinsam mit der WPS eine Touch-basierte Dispositionsanwendung für ihren TRANSWAGGON Planungstisch entwickelt. Thomas Heydenreich (selbständiger Berater für TRANSWAGGON) und Holger Breitling (WPS) stellen die fachlichen Hintergründe, die Konzeption und die letztendliche Umsetzung der Anwendung vor und geben einen Ausblick auf die geplante Fortentwicklung.

Sprecher

Thomas Heydenreich ist Diplom Wirtschaftsingenieur mit über 18 Jahren Berufserfahrung im Schienengüterverkehr mit dem Schwerpunkt Projektmanagement. Leitung internationaler, unternehmensübergreifender und interdisziplinärer, teilweise agiler Projekte. Studium des Wirtschaft-singenieurwesens an der Technischen Universität Ilmenau.

Holger Breitling ist seit dem Jahr 1999 für die WPS – Workplace Solutions GmbH tätig. Als Senior Software-Architekt berät er Kunden zu den Themen Software-Architektur, moderne Software-Entwicklungsprozesse und Qualitätsmanagement. Er ist Autor zahlreicher Fachartikel in diesem Bereich und verfügt über mehrjährige Erfahrung bei der Leitung von Entwicklungsvorhaben im Kundenauftrag. Holger Breitling verantwortet die Kundensegmente Hafen und Bahn bei der WPS.