Als zweitgrößte Stadt Deutschlands und einer der Hauptumschlagsorte für Güter- und Personenverkehr ist Hamburg mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen konfrontiert. Der innerstädtische Verkehr wird durch Lichtsignalanlagen (LSA) beeinflusst. LSAs, die nicht an das Verkehrsaufkommen einer Stadt angepasst sind, können Stau verursachen. Im Forschungsprojekt iPlanB unterstützen wir Planer von Signalprogrammen, stauverursachende LSAs zu erkennen. Dabei stehen anwenderorientierte Datenvisualisierung und eine Rückkopplung für vorgenommene Verbesserungen auf einem Multitouch-Tisch im Vordergrund.

Sprecher

Stephanie Heyderich hat Cognitive Science und Informatik an der Universität Osnabrück studiert. Seit 2016 forscht sie bei der WPS im Projekt iPlanB zum Thema Verkehrsverstetigung und Verkehrssimulationen. Dabei arbeitet sie mit Java- und C#-Systemen auf Multi-Touchtischen.