Kund*innen wollen kürzere Time-to-market, Product Owner und Teams einfachere Skalierbarkeit und bessere Wartbarkeit für ihre Systeme. Microservicearchitekturen sollen genau das liefern. Parallel entstand der Bedarf für eine geeignete Methode zum Entwurf solcher Systeme: Domain-Driven Design (DDD) wurde wiederentdeckt und hat sich zur vorherrschenden Entwurfsmethodik entwickelt. Eine herausgehobene Rolle beim Übergang vom Entwurf zur Konstruktion einer Microservicearchitektur spielt das Strategische Design. Dieser Schritt ist in der Umsetzung aber alles andere als trivial!

In den vergangenen Jahren haben wir bei der WPS zahlreiche Microservicearchitekturen für Kund*innen begutachtet und Unternehmen beim Strategischen Design erfolgreich beraten. Immer wieder sind uns dabei typische Fallstricke aufgefallen, die immer wieder zu Fehlern im Schnitt der Context Map und so zu schweren Problemen bei der Umsetzung führten.

Im Vortrag stellen Carola Lilienthal und Holger Breitling die sieben wichtigsten Fallstricke vor und teilen ihre Erfahrungen aus langjähriger Beratungspraxis.

Sprecher*innen

Carola Lilienthal studierte von 1988 bis 1995 Informatik an der Universität Hamburg und promovierte 2008 in Informatik bei Christiane Floyd und Claus Lewerentz an der Universität Hamburg. Dr. Carola Lilienthal ist Geschäftsführerin der WPS – Workplace Solutions GmbH und verantwortet dort den Bereich Softwarearchitektur. Seit 2003 analysiert Dr. Carola Lilienthal in ganz Deutschland Architekturen in Java, C#, C++, ABAP und PHP und berät Entwicklungsteams, wie sie die Langlebigkeit ihrer Softwaresysteme verbessern können. 2015 hat sie ihre Erfahrungen aus über hundert Analysen in dem Buch „Langlebige Softwarearchitekturen“ zusammengefasst. Besonders am Herzen liegt ihr die Ausbildung von Softwarearchitekten, weshalb sie aktives Mitglied bei iSAQB, dem International Software Architecture Quality Board e.V., ist und ihr Wissen regelmäßig auf Konferenzen, in Artikeln und bei Schulungen weitergibt.

Holger Breitling ist seit dem Jahr 1999 für die WPS – Workplace Solutions GmbH tätig. Als Senior Software-Architekt berät er Kunden zu den Themen Software-Architektur, moderne Software-Entwicklungsprozesse und Qualitätsmanagement. Er ist Autor zahlreicher Fachartikel in diesem Bereich und verfügt über mehrjährige Erfahrung bei der Leitung von Entwicklungsvorhaben im Kundenauftrag. Holger Breitling verantwortet die Kundensegmente Hafen und Bahn bei der WPS.

JETZT ANMELDEN

Das kostenlose Whitepaper zum Vortrag

Das Erfahrungswissen aus langjähriger Architekturberatung haben Carola Lilienthal und Holger Breitling für Sie kompakt zusammengefasst. Vermeiden Sie typische Fehler und bleiben Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus. Jetzt als Whitepaper kostenfrei zum Download.