Mit dem DDD-Methodenkoffer durch die OTTO-Welt

Alexander Gödeke, Anne Guttmann, Kaja Beutin (OTTO), Jörn Koch (WPS)

OTTO plant, innerhalb von drei Jahren sukzessive externe Partner auf die otto.de-Plattform zu holen. Die OTTO-Systemlandschaft war bisher ganz auf den OTTO-Konzern zugeschnitten. Nun geht es darum, auch externen Partnern sämtliche Services anzubieten, die der OTTO-Konzern bisher nur exklusiv nutzen konnte. Das wirkt auch auf OTTO zurück. OTTO tritt künftig in zwei Rollen auf: als Plattform und als Partner.

Das Vorhaben ist riesig und an Herausforderungen mangelt es nicht: Die bekannte Fachlichkeit ändert sich in vielen Teilen, muss neu verstanden und konkretisiert werden. Eine Vielzahl unterschiedlichster Akteure sind unter einen Hut zu bekommen: Vom Webshop-UX-Entwickler, über die Buchhaltung, bis hin zum Mitarbeiter an der Fördertechnik. Und schließlich sind ganz unterschiedliche Entwicklungsstände der heterogenen Systemlandschaft zusammen zu führen: Vom bestehenden Webshop, über bewährte Legacy-Systeme, bis hin zur gerade neu entwickelten DeepSea-Systemlandschaft.

Im Vortrag betrachten wir von diesem Vorhaben den größten Teilbereich: „Paketversand für OTTO-Kunden“: Welche Praktiken aus dem DDD-Umfeld haben wir eingesetzt? Welche Philosophie steckt hinter diesem Vorgehen? Welche Erfahrungen haben wir über ein Jahr bisher konkret gemacht? Was würden wir anders oder wieder genauso machen?

Sprecher*innen

Alexander Gödeke ist seit 24 Jahren in der Softwareentwicklung tätig. Angefangen als Entwickler, später Projektleiter und dann Teamleiter von crossfunktionalen agilen Teams. Aktuell steuert er übergreifend die Logistik-Transformation bei OTTO auf dem Weg zu einer Plattform und hin zu einer agilen Produktorganisation in neuen Systemwelten.

Kaja Beutin hat von 2016-2019 ihr duales Studium (BWL mit Schwerpunkt E-Business) bei OTTO absolviert und in dieser Zeit erste Erfahrungen in der BI, dem Transformationsmanagement und weiteren Einkaufs- und Marketingbereichen gesammelt. Seit Juni 2019 unterstützt Kaja im Team „Strategie & Plattform“ in der Logistiksteuerung als Junior Projektleiterin. Dabei schafft sie mit einem Kernteam den Rahmen für den Aufbau neuer logistischer Fähigkeiten im Rahmen der Plattformtransformation und unterstützt die Logistikteams u.a. durch Kommunikationsformate und übergreifende Workshops.

Anne Guttmann ist seit knapp 12 Jahren in der OTTO Gruppe tätig, davon 9 Jahre in der OTTO IT vornehmlich als Projektmanagerin für verschiedene übergreifende Maßnahmen. Angefangen hat Anne in der Neukundengewinnung bei bonprix. Ganz ursprünglich kommt Anne aus dem Buch- und Verlagsbereich – was sie sich als ein leidenschaftliches Hobby erhalten hat.

Jörn Koch arbeitet seit 20 Jahren bei der WPS, davon die letzten vier Jahre als DDD-Coach und -Trainer. Jörn reizen ambitionierte Software-Projekte und wie sich diese mithilfe von inkrementellen, kollaborativen Methoden sicher und effizient ins Ziel bringen lassen. Dabei genießt Jörn derzeit sehr, mehrere große Kundenprojekte parallel begleiten zu dürfen und den eingesetzten Methoden-Koffer in der Praxis immer weiter ausarbeiten, verbessern und leichtgewichter machen zu können.

JETZT ANMELDEN