Die Veranstalter von Großveranstaltungen müssen eine medizinische Notfallversorgung gewährleisten und beauftragen diesbezüglich Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz.
Die Begleitung der Rettungskräften auf Großveranstaltungen führte zum Ergebnis, dass die richtige Verortung des eigenen Standortes und das Auffinden von Einsatzgebieten einen beträchtlichen Aufwand darstellen. Besonders in Stresssituationen und bei Dunkelheit wird dieses zum Problem, da die existierenden Lösungen wie Karten oder Markierungen in Umgebungen mit niedriger Merkmalsdichte schwierig zu nutzen sind.

Im Rahmen meiner Masterarbeit entwickelte ich prototypisch – in Kooperation mit den Einsatzkräften – eine App für Smartwatches, die bei diesen Problemen unterstützen soll.

Sprecher

Markku Lammerz hat an der Universität Hamburg studiert und ist als Softwareentwickler bei der WPS tätig. In seinem Studium gehörten zusätzlich zur Softwarearchitektur die Themen Interaktionsdesign und Geoinformatik zu seinen Schwerpunkten. Neben der Softwareentwicklung in C# und Java gilt sein besonderes Interesse dem UX Design und der Entwicklung mobiler Anwendungen.

Vortragsfolien