Vom 05.–09. Februar 2018 findet die OOP 2018 in München statt. Die WPS ist dort mit drei Vorträgen und einem Workshop vertreten.

Am 06. Februar von 14:00 – 14:45 Uhr gibt Dr. Stefan Hofer mit seinem Vortrag Mit Domain Storytelling über Anforderungen sprechen einen Einblick darüber, wie “fachliche Geschichten” dabei helfen, die Domäne zu verstehen und eine gemeinsame Sprache für Entwickler, Product Owner und Fachexperten zu etablieren.

Am 07. Februar von 11:00 – 11:45 Uhr hält Carola Lilienthal einen Vortrag mit dem Titel Hamburg – ein Stadtstaat auf dem Weg zur Digitalisierung. In diesem spricht sie darüber, dass in Hamburg viel getan wird, um ein Innovationsklima zu erzeugen, das die Entwicklung moderner digitaler Anwendungen und Applikationen und die Vernetzung zwischen den daran beteiligten Unternehmen und Institutionen fördern soll. Am Beispiel von roads (Plattform für Baustellen-Management) wird erklärt, wie eine solche Plattform architektonisch, technologisch und organisatorisch aufgestellt sein muss, um bei der Menge an Beteiligten zu gelingen.

Am 08. Februar von 14:30 – 15:30 Uhr findet der Vortrag It’s all about the domain, honey – Fachliche Architektur mit DDD von Dr. Carola Lilienthal und Henning Schwentner statt. Dabei zeigen sie, wie man mit Domain-Driven-Design (DDD) das Wissen um die Fachlichkeit lernen und in eine Ubiquitous Language übertragen kann.

Am 09. Februar von 9:00 – 17:00 Uhr hält Henning Schwentner zusammen mit Veronika Kotrba, Ralph Miarka und Thomas Ronzon den Workshop Neue Wege zum Umgang mit Schatten-IT – Hard- und Softskills Hand-in-Hand. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer, Schatten-IT im Betrieb zu erkennen, diese zu stabilisieren und zusammen mit der Fachabteilung in anerkannte Bahnen zu lenken, ohne die Vorteile dieser IT zu verlieren.

Datum & Ort
05. – 09. Februar 2018, Internationales Congress Center München

Weitere Informationen
Konferenzprogramm
Keynotes
Anmeldung