Bei jedem neuen Projekt treffen unterschiedlichste Menschen aufeinander und damit verschiedene Anlaufprobleme. Fachliche Experten diskutieren mit Technikern, Softwareentwicklern und unterstützenden Fachabteilungen wie Compliance, Betriebsrat oder Revision.
Carsten Lill stellt in diesem Artikel einen pragmatischen Lösungsansatz vor, um mithilfe von Domain Storytelling die beteiligten Gruppen abzuholen und dabei ein konkretes Product Backlog als Grundlage für die Umsetzung zu schaffen.

Der einzelne Artikel oder die ganze Ausgabe kann hier bestellt werden.

Bibliographische Angaben:
Carsten Lill: Domain Storytelling als Katalysator für Product Backlogs. In: OBJEKTspektrum 4/2020, S. 10–17